Sparkassenmuseum Leipzig

Reklame



Immer freier Eintritt

Ein Museums zeigt die Geschichte der Sparkasse Leipzig

Die Dauerausstellung verschafft einen Einblick in die Geschichte der Sparkasse Leipzig.
Diese begann vor über 180 Jahren, als einflussreiche Bürger der Stadt die Gründung eines Instituts anregten, welches die zinsbringende und sichere Anlage von Geldern ermöglichen sollte. 1826 öffnete die Sparkasse Leipzig ihre Räumlichkeiten in der Neuen Waage in der Hallischen Vorstadt von Leipzig.

Von der ersten Initiative der Sparkassengründer bis hin zum Finanzdienstleister der Gegenwart beleuchtet die Ausstellung soziale, wirtschaftliche und politische Entwicklungen des 19. und 20. Jahrhunderts.
Besichtigen kann man im Museum der Leipziger Sparkasse zum Beispiel das erste Hauptbuch der Sparkasse Leipzig von 1826 bis 1838. Oder einen der ersten Panzergeldschränke aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, Sparkassenbücher und Währungen aus verschiedenen Zeitepochen, Büromaschinen und -geräte aus dem letzten Jahrhundert, historische Werbung und vieles mehr.

Öffnungszeiten des Museums der Sparkasse Leipzig

Dienstag 15 – 17 Uhr und Mittwoch 10 – 13 Uhr
und nach Vereinbarung

Sparkassenmuseum Leipzig
Schillerstraße 4 (Galerie)
 



Reklame